top of page

Risikoabschätzungen im Großraum Frankfurt

Techniker mit Wärmebildkamera
Logo SV Büro Alexander Völker

Für einen hygienischen und rechtssicheren Betrieb von Trinkwasser-Installationen erstellt Ihnen das SV Büro Alexander Völker unabhängige Risikoabschätzungen bei dem Erreichen des technischen Maßnahmewertes für Legionellen (100 KBE/100 ml) in Trinkwasser-Installationen. Unsere Risikoabschätzungen erstellen wir nach den neuen Anforderungen der Trinkwasserverordnung  (§ 51, Absatz 1, TrinkwV) in Frankfurt, Offenbach sowie dem gesamten Rhein-Main Gebiet. 

     

Bei einer Risikoabschätzung (Gefährdungsanalyse) werden technische sowie betriebstechnische Mängel in einer Trinkwasser-Installation festgestellt sowie Risiken in Hinblick auf Hygiene und Beeinträchtigung der Gesundheit bewertet, die durch den Betrieb und die Nutzung von einer Trinkwasser-Installation ausgehen können. Meist ist die Notwendigkeit eine Risikoabschätzung (Gefährdungsanalyse) durchzuführen "ereignisorientiert" und wurde von einer mikrobiellen Kontamination ausgelöst wie z.B. durch im Trinkwasser lebende Bakterien: Legionellen, Pseudomonas aeruginosa etc. 
Eine ereignisorientierte Risikoabschätzung (Gefährdungsanalyse) dient zur Klärung der Ursachen von mikrobiologischen Kontaminationen in Trinkwasser-Installationen.

      mehr

bottom of page