top of page

Risikoabschätzungen im Großraum Gießen

Techniker mit Wärmebildkamera
Logo SV Büro Alexander Völker

Für einen hygienischen und rechtssicheren Betrieb von Trinkwasser-Installationen erstellt Ihnen das SV Büro Alexander Völker unabhängige Risikoabschätzungen bei dem Erreichen des technischen Maßnahmewertes für Legionellen (100 KBE/100 ml) in Trinkwasser-Installationen. Unsere Risikoabschätzungen erstellen wir nach den neuen Anforderungen der Trinkwasserverordnung  (§ 51, Absatz 1, TrinkwV) in Gießen und Umgebung. 

     

Bei einer Risikoabschätzung (Gefährdungsanalyse) werden technische sowie betriebstechnische Mängel in einer Trinkwasser-Installation festgestellt sowie Risiken in Hinblick auf Hygiene und Beeinträchtigung der Gesundheit bewertet, die durch den Betrieb und die Nutzung von einer Trinkwasser-Installation ausgehen können. Meist ist die Notwendigkeit eine Risikoabschätzung (Gefährdungsanalyse) durchzuführen "ereignisorientiert" und wurde von einer mikrobiellen Kontamination ausgelöst wie z.B. durch im Trinkwasser lebende Bakterien: Legionellen, Pseudomonas aeruginosa etc. 
Eine ereignisorientierte Risikoabschätzung (Gefährdungsanalyse) dient zur Klärung der Ursachen von mikrobiologischen Kontaminationen in Trinkwasser-Installationen.

      mehr

bottom of page